Baby-Zeichensprache

Mit Babys kommunizieren, bevor sie sprechen können.

Was ist Babyzeichensprache?

ZeichenspracheLängst bevor Ihr Kind seine ersten Worte formuliert, besitzt es ein hohes Maß an Sprachverständnis. Es kann Sie verstehen und möchte sich ebenso verständlich machen.

Babyzeichensprache ist eine wunderbare, hilfreiche Möglichkeit, unsere Kinder zu verstehen, bevor sie sprechen können.

Noch ein paar Löffel vom Obstbrei? Oder mit Papa in einem Buch blättern? Den Schnuller? Oder doch die Kuschelkatze zum Einschlafen?

Mit Babyzeichensprache können sich Kinder mit einfachen Handzeichen, die auf der deutschen Gebärdensprache beruhen, verständlich machen. Sie können uns auf Dinge aufmerksam machen, die sich nicht in unmittelbarer Sichtweite befinden, Gefühle und Bedürfnisse leichter äußern.

Ganz abgesehen von den vielen Vorteilen, die Babyzeichensprache mit sich bringt (weniger Ratlosigkeit und Frust, Unterstützung der Motorik, Erweiterung des Wortschatzes, Möglichkeit der Synapsenbildung im Gehirn, Erleben von Selbstwirksamkeit, Förderung des Bindungsprozesses, intensiver Blickkontakt, Gebrauch von visuell-akustisch-motorischen Sinneskanälen,…), sehe ich persönlich die größte Bereicherung darin, die Chance zu haben, unsere Kinder besser verstehen zu können, die Freude am Dialog zu wecken und den Alltag für uns alle zu verfeinern und zu bereichern.

Kurse:

Ich biete Ihnen regelmäßige, über 12 Wochen dauernde, Spielgruppentreffen an, in denen Sie und Ihr Kind in einer wertschätzenden Atmosphäre etwa 70 Zeichen, die für den Babyalltag relevant sind, kennenlernen. Mit Spiel, Musik, Tanz und Bewegung nehmen wir Sprache mit dem ganzen Körper wahr.

Sie erfahren, wie und wann Sie Babyzeichensprache praktizieren und erhalten viele Ideen und Anregungen für zu Hause.

Ihr Kind als selbstwirksames Wesen wird Ihnen bald schon zeigen, welche Gesten es für seinen Ausdruck gewählt hat bzw. welche Bedürfnisse und Anliegen es Ihnen mitteilen möchte.

Workshops:

Für Eltern, denen ein Kursbesuch nicht möglich ist, für Großeltern, Tagesmütter, für Personen, die Babyzeichensprachekinder betreuen (werden und möchten), für schwangere Mamas und alle Interessierten werden laufend Workshops angeboten.

Damit Sie ebenso selbständig zu Hause Babyzeichensprache  anwenden können, erhalten Sie eine Einführung in Theorie und Praxis dieser wunderbaren Art und Weise, Kinder, die noch nicht sprechen können, zu begleiten und zu verstehen.

Ich lade Sie herzlich ein, dieses Grundbedürfnis „Verstehen und verstanden werden“ zu achten und Babyzeichensprache für Sie und Ihr Kind als Unterstützung der verbalen Kommunikation zu entdecken!

Kontakt:

Jasmin Kontsinas
+43 (0) 680 502 11 88
jasmin.kontsinas@babyzeichensprache.com

Weiterführende Infos:

www.zwergensprache.com