Logopädie

Prävention und Beratung, Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen.

Logopädie für Kinder

  • Werden Wörter oder Sätze verdreht oder ausgelassen?Hören
  • Werden Laute weggelassen oder ersetzt?
  • Sind manche Laute Stolpersteine?
  • Häufen sich Wiederholungen?
  • Ist ihr Kind heiser?
  • Sind Schulprobleme zu erwarten?

Eine individuelle Diagnostik zeigt die Förderbedürfnisse Ihres Kindes in den folgenden Bereichen:

Wortschatz

Im Anschluss daran erfolgt die Planung der weiteren therapeutischen Vorgangsweise anhand der vorliegenden Testergebnissen.

Gemeinsam mit den ärztlichen Befunden wird die Auswahl der möglichen und sinnvollen therapeutischen Möglichkeiten besprochen und der abschätzbare Behandlungszeitraum festgelegt.

Die Therapie

Vor Beginn der Behandlung benötigen Sie einen „Verordnungsschein für logopädische Therapie“. Dieser Schein wird je nach vorliegender Problematik von Ihrem Facharzt  ausgestellt (HNO-Arzt, Kinderarzt, Zahnarzt)
Der Verordnungsschein muss eine Diagnose und vor allem eine Zeitangabe je Therapieeinheit (30min, 45min, 60min) aufweisen und von Ihrer Krankenkasse vor Behandlungsbeginn chefärztlich bewilligt werden.

Monika Bischoff ist Wahllogopädin, das bedeutet die Verrechnung erfolgt nach dem Wahlarztprinzip. Sie erhalten eine Honorarnote und reichen diese nach erfolgter Bezahlung mit dem bewilligten Verordnungsschein bei Ihrer Sozialversicherungsanstalt zur Kostenrückerstattung ein. Sie erhalten, abhängig von Sozialversicherungsanstalt und Honorarsatz, einen Teil der Kosten rückerstattet